Covid-19 (Coronavirus) Regelungen in der Praxis2020-11-10T10:04:50+02:00

Covid-19 (Coronavirus) Hygienemaßnahmen in der Praxis

Das Coronavirus beherrscht im Augenblick unser gesamtes Handeln und auch die Abläufe in unserer Praxis. Das Wichtigste zuerst, Sie werden weiterhin bei uns behandelt. Die Situation bezüglich der Infektionszahlen ist sehr unübersichtlich und auch starken Schwankungen unterworfen. Wir passen unsere Maßnahmen den aktuellen Entwicklungen an und versuchen den Betrieb unserer Praxis fortzuführen.

Bitte haben Sie Verständnis bei möglichen Problemen in dem gewohnten zeitlichen Ablauf Ihres Besuches. Verzögerungen und kleinere Unannehmlichkeiten lassen sich leider nicht ganz vermeiden. Für die aktuelle Entwicklung der Zahlen verweisen wir auf das Robert Koch Institut (RKI) und die Internetseite der Senatsverwaltung Berlin.

Die aktuellsten Maßnahmen bzw. sich schnell ändernden Vorkehrungen über das Wochenende können Sie auch über unserer Socialmedia Kanäle einsehen.

Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick

Abstand halten.

Abstand halten ist oberstes Gebot. Mindestens 1.50 m sollten eingehalten werden. Die Praxisräume weisen eine ausreichende Größe auf. Bitte achten Sie auf ausreichenden Abstand in den Warteräumen. Unser Bestellsystem sollte eine größere Ansammlung von Patientinnen und Patienten vermeiden.

Maskenpflicht.

Aufgrund der wissenschaftlich nachweislichen Wirkungsweise der Masken ist eine Maskenpflicht in der Praxis gegeben. Die Nase und der Mund müssen bedeckt werden. Die Maske ist vor dem Betreten der Praxis anzulegen. Die Maske muss mitgebracht werden, wir können leider keine Masken herausgeben.

Händewaschen.

Beim Betreten der Praxisräume sind unaufgefordert das WC aufzusuchen und die Hände zu waschen. Ein Schild im Eingangsbereich erinnert Sie freundlich sollten Sie dies kurzfristig vergessen haben. Händewaschen zu Hause oder gerade vorher irgendwo reicht uns leider nicht.

Vereinbaren Sie einen Termin.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden und die mögliche Kontaktzeit in der Praxis mit anderen Patientinnen und Patienten so kurz wie möglich zu halten, ist es sinnvoll, dass Sie einen Termin wenn möglich online vereinbaren. Wenn Sie akut vorbeischauen kann es sein, dass wir Ihnen einen Termin für den gleichen Tag geben können, Sie aber nicht in der Praxis warten können.

Onlinetermin vereinbaren

Wichtige Erläuterungen

Bei allen Schwierigkeiten und Unwegsamkeiten bitten wir Sie alle um eine entsprechende Mitwirkung bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Egal welche Einstellung Sie zu dem Thema Corona haben, wir haben eine Verantwortung unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber ebenso den anwesenden Patientinnen und Patienten. Wir behalten uns vor, nach Ausschluss einer akuten notwendigen medizinsichen Behandlung, die Behandlung zu unserem eigenen Schutz abzubrechen.

Wichtige Fragen und richtige Antworten

Ich habe einen Termin in der Sprechstunde, läuft diese ganz normal weiter?2020-10-28T15:08:24+02:00

Zum jetzigen Zeitpunkt laufen die Sprechstunden ganz normal weiter. Wir haben definierte Zeitabstände die wir versuchen streng einzuhalten, um die Warte- und Kontaktzeiten so gering wie möglich zu halten. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie nicht unbedingt in den Praxisräumen warten können. Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin.

Ich bin zurzeit in Quarantäne und habe einen Termin bei Ihnen, was soll ich machen?2020-10-28T11:53:46+02:00

Aufgrund der Beschränkungen ist eine Behandlung in der Quarantäne nicht möglich. Wir bitten Sie den Termin zu verschieben und mit uns Kontakt aufzunehmen. Erst nach offizieller Aufhebung der Quarantäne kann eine Behandlung bei uns erfolgen.

Finden trotz der Pandemie operative Eingriffe statt?2020-10-26T22:44:55+02:00

Bei fehlenden Symptomen und Erkrankungen finden weiterhin operative Eingriffe statt. Alle zu operierenden Patientinnen und Patienten werden dem anästhesiologischen Team vorgestellt. Die Fachkollegen befinden dann über Ihre Narkosefähigkeit.

Kann ich bei Ihnen einen Corona-Test durchführen lassen?2020-10-26T22:42:24+02:00

Nein. Wir bieten keine Abstrichmöglichkeiten für Patientinnen und Patienten an. Bitte suchen Sie möglichen Symptomen Ihre Hausärztin oder Hausarzt auf, selbstverständlich nach vorheriger Ankündigung.

Warum werde ich bei Unpünktlichkeit nicht mehr rangenommen?2020-10-26T22:39:22+02:00

Aufgrund der notwendigen Reduktion der gleichzeitig anwesenden Personen in der Praxis haben wir strenge Regeln im Falle eines Zuspätkommens. Die Patientinnen und Patienten sind einem strengen Zeitmanagement zugeordnet. Die Kontaktzeiten und Zahl der anwesenden Patientinnen und Patienten soll, wenn möglich gering gehalten werden. Unterschiedliche Sprechstunden brauchen eine unterschiedliche Zeit. Ihre Unpünktlichkeit schadet den nachfolgenden Patientinnen und Patienten Wartezeit und produziert bei unseren Mitarbeitern am Ende Unzufriedenheit, dass wollen wir nicht.

Haben sich die Öffnungszeiten geändert?2020-10-26T15:10:37+02:00

Nein. So lange es die Fallzahlen es zulassen sind unsere Öffnungszeiten unverändert. Sollte es zu weiteren Einschränkungen kommen, kann es jedoch notwendig werden die Zeiten anzupassen. Aktuelle Änderungen finden Sie immer auf unserer Internetseite.

Ich habe Husten, Schnupfen oder Heiserkeit. Darf ich trotzdem in die Praxis kommen?2020-10-26T22:21:19+02:00

Nein. Bei grippeähnlichen Symptomen wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen oder Fieber wird keine Behandlung stattfinden können. In Notfällen ist dann eine Rettungsstelle eines Krankenhauses aufzusuchen. Haben Sie einen lang geplanten Termin, finden wir sicher einen Weg einen neuen Termin zu koordinieren.

Weiterführende Informationen finden Sie u. a. auf folgende Plattformen

Fast täglich ändert sich der Wissensstand um das Virus, wir übernehmen keine Gewähr für die tagesgenaue Richtigkeit der Angaben, sind aber bemuht die neuesten Änderungen in unseren Hygieneplan einzuarbeiten. Für weitere Information zum Thema Corona finden Sie im Netz ausreichende Informationen unterscheidlich aufgearbeitet für jedes Alter.

Robert Koch Institut

Nach oben