Versteifung des Sprunggelenkes

Bei ausgeprägter Arthrose im Sprunggelenk hat die Versteifungsoperation (genau wie die Endoprothetik des oberen Sprunggelenks) ihre Berechtigung und ist nach wie vor ein absolut bewährtes Standardverfahren am oberen Sprunggelenk.
Gerade für jüngere Patienten, die die Arbeitsfähigkeit mit voller Belastung erhalten möchten, ist die Versteigung des Sprunggelenkes eine sehr gute Option. Das Verfahren konkurriert mit der Sprunggelenksprothese bei einigen Indikationen, überschneidet sich aber nicht komplett.

2015-02-26T00:15:04+00:00